Monatliche Archive: April 2013


Berlin – Patara Beach

Ich bin schon seit Monaten zurück in Deutschland, seit dem 31. Januar um genau zu sein, und habe in der Zwischenzeit nicht nichts geschrieben, sondern hier Notizen aus Nichtberlin gesammelt, aus Istanbul und von meinen Reisen durch die Türkei. Seit meiner Rückkehr sind tausend Dinge auf mich eingeprasselt und in dem Moment, in dem ich gerade meine Reisebilder durchgehe, um zu entscheiden, welche ich aufhängen möchte, werde ich bei diesem mädchenhaft kitschigen Bild von meinen eigenen Füßen ganz wehmütig, weil ich mich erinnere, wie großartig ich mich gefühlt habe, allein auf 17 Kilometern Strand. Wie gut es getan hat, mich allein und trotz schmerzendem Fuß bis nach vorne ans Meer gekämpft zu haben, es geschafft zu haben, meine Zehen ins Wasser zu tauchen.

Berlin hat mich wieder. Ich wurde eingesogen, in seine asphaltierten Arme genommen und schon in den ersten vierundzwanzig Stunden schneller in die Realität zurückgeholt als mir lieb war. Nun gut, hier bin ich, durchgeschüttelt, aber mit zillionen Geschichten.